IGR Schulungstermine 2015

Nürnberg, Heidelberg November 2014, das Ausbildungs- und Schulungsangebot der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen und der Mensch&Büro-Akademie für 2015 steht fest.
In bewährter Form, was die Wissensvermittlung angeht, gleichzeitig immer auf dem neuesten Stand der Arbeitswissenschaft.

Die Kurse richten sich an Unternehmen und Behörden, die allen Mitarbeitern wertvolle und umsetzbare Kenntnisse für gesünderes Verhalten am Arbeitsplatz vermitteln wollen.
Denn das Thema Demographie ist längst in den Betrieben angekommen: Nachwuchsmangel und Alterung der Belegschaften verlangen zwingend eine systematische Ausbildung der Mitarbeiter. Damit sich diese gesund erhalten und gleichzeitig ihr Wissen an andere weitergeben können.
Es werden Multiplikatoren und Botschafter für das gesündere Arbeiten geschult, die ergonomische und/oder stressbedingte Probleme frühzeitig erkennen und präventiv eingreifen können.

 

Die Fachpresse berichtet über die Initiative Gesünder Arbeiten und KÖHL.

Essen, Rödermark – das Test- und Wirtschaftsmagazin Facts berichtet in seinem Special zur Orgatec 2014 über die Industriepartnerschaft von KÖHL und der IGR e.V. im Rahmen der Initiative Gesünder Arbeiten.

Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

Einzigartige Sitzneuentwicklung kommt zur Orgatec

Nürnberg, Rödermark – KÖHL der Hersteller ergonomisch hochwertiger, ökologisch durchdachter Sitzlösungen hat sich für die Industriepartnerschaft mit IGR e.V. entschieden.
Zur IGR e.V. gab es bereits seit mehreren Jahren Kontakt. Insbesondere zum Präventionsthema „bewegtes Sitzen“ steht der Verein für Expertenwissen von Physiotherapeuten und Rückenschullehrer/innen. Diese Erkenntnisse flossen seit rund zwei Jahren in eine einzigartige Sitzneuentwicklung ein, die KÖHL erstmalig zur ORGATEC 2014, der Leitmesse rund um Büroeinrichtung und –organisation (Messe Köln 21. – 25.10.), präsentieren wird. Passend dazu wurde KÖHL mit der Industriepartnerschaft Fördermitglied und Kompetenzpartner der Initiative „Gesünder Arbeiten“, die bundesweit die Wichtigkeit des Präventionsgedankens transportiert. Zahlreiche Vertriebspartner und die KÖHL Vertriebsmitarbeiter sind bereits zu diesem Thema geschult worden.

Ziel der Kooperation ist, auf das wichtige Thema der Gesunderhaltung durch Prävention an Büro- oder Industriearbeitsplätzen aufmerksam zu machen, sowie Investoren, Betriebliches Gesundheitswesen, Personal- und Betriebsräte dafür zu sensibilisieren und somit auch den Mehrwert eines KÖHL-Sitzmöbels zu unterstreichen.

Über die KÖHL GmbH
Die KÖHL GmbH aus dem hessischen Rödermark hat sich auf Entwicklung und Herstellung ergonomisch hochwertiger, ökologisch durchdachter Sitzlösungen spezialisiert. Durch das innovative Produktprogramm leistet KÖHL seinen Beitrag für ergonomisch richtiges und gesunderhaltendes Sitzen. Vom Büro- und Konferenzstuhl über Dreh- und Loungesessel, bis hin zum Mehrzweck- und Besucherstuhl, bietet KÖHL Lösungen für das gesamte Projekt.

www.koehl.com

Der Ergonomie-Soforthelfer ist immer zur Stelle, wenn schnelle Hilfe gefragt ist.

Ein neues Schulungsformat der SI Akademie bildet Mitarbeiter zu Ergonomie-Soforthelfern aus. Diese vermitteln praktische sofort anwendbare Regeln zum ergonomisch richtigen Verhalten am Arbeitsplatz. Direkt dort, wo sie gebraucht werden. Rat und Hilfe von Kollegen für Kollegen, die als Ansprechpartner Multiplikatoren für Gesünderes Arbeiten sind.

Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

Mensch & Büro informiert in seiner neuesten Ausgabe Nr.3 über den Start der Initiative Gesünder Arbeiten.

Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

Anfang letzten Monats absolvierten rund zwei Dutzend Fachhändler auf Einladung eines Bürostuhlherstellers die Fortbildung der Mensch&Büro-Akademie und der IGR zum zertifizierten Ergonomie-Coach. In Groß-Umstadt am Rande des Odenwaldes beschäftigte man sich drei Tage lang intensiv mit dem Thema Ergonomie und wie es zu vermitteln ist. Christian Brunner, 1. Vorsitzender der IGR lieferte zunächst kompaktes Fachwissen, von der Anatomie über die gesunde Büroausstattung und Verbesserungsmaßnahmen am Arbeitsplatz bis hin zu Möglichkeiten der didaktischen Visualisierung und computergestützen Methoden der Arbeitsplatzanalyse.

Den zweiten Teil der Fortbildung leitete der Trainer, Coach und Fachbuchautor Sebastian Mauritz. Bei ihm lernten die Teilnehmer viel über Kommunikation, Wahrnehmung und den Umgang mit unterschiedlichen Rollen. Als Händler und gleichzeitig Ergonomie-Coach seien sie dann wirklich erfolgreich, wenn es ihnen gelänge, die sich ergänzenden Rollen dem Kunden gegenüber immer deutlich zu trennen.

Nach drei Tagen konzentrierten Lernens endete die Fortbildung mit einer schriftlichen Prüfung. Alle zeigten sich nicht nur mit dem Lernerfolg zufrieden, sondern lobten auch die Gelegenheit zum Gedankenaustausch in der entspannten Atmosphäre des Tagungshotels.

Nürnberg, Reichenschwand, die LÖFFLER GmbH, die sich mit ihrer ERGO TOP-Technologie für bewegtes Sitzen stark macht, wird Industriepartner der Initiative Gesünder Arbeiten.

Wir freuen uns, die LÖFFLER GmbH aus Reichenschwand bei Nürnberg als Industriepartner der Initiative Gesünder Arbeiten zu begrüßen. Durch das langjährige Engagement für die Philosophie des Bewegten Sitzens und der Entwicklung der passenden ergonomischen Produkte ist LÖFFLER der passende Partner für die Idee des Gesünderen Arbeitens.
Die Idee eines Netzwerks für alle: in dem alle zusammengebracht werden, denen das Thema ergonomisches und damit gesundes Arbeiten am Herzen liegt – in Verwaltung und Produktion.

www.loeffler.de.com

Bodypainting visualisiert Ergonomie.

Wie das aussehen kann, können Sie sich hier ansehen.

Leider wird es nicht besser: neben schwerer körperlicher Arbeit sind es Bewegungsmangel und Streß , die zu schwerwiegenden Rückenbeschwerden führen können, wie die Techniker Krankenkasse in ihrem neuen Gesundheitsreport veröffentlicht.

Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

Kann Aufklärung über ergonomisches Arbeiten und Rückengesundheit unterhaltsam sein und vielleicht sogar Spaß machen? Ja! Am 22. Mai hieß es im Poolhouse in Nürnberg wieder „Herzlich Willkommen zur fresh ergonomics-Veranstaltung!“ Die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen (IGR) e.V. vermittelt in Ihrer Veranstaltungsreihe „fresh ergonomics – Unternehmen unternehmen Gesundheit“ das Thema Ergonomie einfach, sympathisch und nachhaltig.